Zum Inhalt springen

UEFA EURO 2016 «Die Spiele von heute» – der Weltmeister im Einsatz

Dribbeln Sie sich warm für die Sonntagsspiele. Die wichtigsten Infos zu den drei Partien des Tages.

Das deutsche Weltmeister-Team.
Legende: Bereitet sich vor Das deutsche Weltmeister-Team. Reuters

15:00 Uhr: Türkei - Kroatien (Gruppe D)

Kroatien hat mit dem Basler Ivan Rakitic und weiteren Stars wie Luka Modric, Ivan Perisic und Mario Mandzukic das prominenter besetzte Kader. Bei den Türken darf man neben den Mittelfeldstars Arda Turan und Nuri Sahin auf Jungstürmer Emre Mor gespannt sein. Letztmals spielten die Teams in der EM-Quali 2012 gegeneinander (0:3, 0:0 aus Sicht der Türkei). Das Spiel findet in Paris statt.

18:00: Polen - Nordirland (Gruppe C)

Bei der Partie in Nizza wird Bayern-Star Robert Lewandowski das polnische Team anführen, das erst zum 3. Mal an einer EM teilnimmt und noch nie über die Vorrunde hinauskam. In den letzten Tests tat sich die Mannschaft von Adam Nawalka schwer (1:2 gegen die Niederlande, 0:0 gegen Litauen). Nordirland ist erstmals an einer Endrunde dabei. Der in der Schweiz bekannteste Name ist jener von Ex-Sion-Stürmer Kyle Lafferty.

21:00: Deutschland - Ukraine (Gruppe C)

Der Weltmeister beschliesst mit dem Match in Lille gegen den EURO-Co-Gastgeber von 2012 das erste Wochenende der diesjährigen Endrunde. Das Team von Joachim Löw hat Verletzungssorgen in der Innenverteidigung, bei der Ukraine stellt sich die Frage, wie nach dem Eklat in der Meisterschaft Andrej Jarmolenko und Taras Stepanenko im Mittelfeld agieren.

Sendebezug: Laufende EURO-Berichterstattung

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.