Zum Inhalt springen
Inhalt

UEFA EURO 2016 Die weiteren Achtelfinals heute: Britisches Brüder-Duell

Der Samstag bringt an der EM-Endrunde 2 weitere Achtelfinal-Affichen – wir liefern die Fakten dazu.

Gareth Bale macht eine Jubelpose auf dem Rasen.
Legende: Gareth Bale Auf seinen Schultern ruhen die walisischen Hoffnungen. Reuters

18:00 Uhr: Wales - Nordirland in Paris

Die Briten sind in dieser Begegnung unter sich – erfahrungsgemäss ist folglich nicht mit einem Offensivspektakel zu rechnen. Bei beiden Teams geniesst die defensive Ausrichtung Vorrang (Wales kassierte in der Gruppenphase 3 Gegentore, die Nordiren nur deren 2). Logischerweise ist für die beiden EURO-Debütanten die Achtelfinal-Teilnahme eine Premiere. Dagegen hat Wales das 1. «Battle of Britain» bereits hinter sich – mit einem 1:2 gegen England in der Vorrunde. Das Head-to-Head spricht für Wales mit 27 Siegen, 17 Unentschieden und 14 Niederlagen.

21:00 Uhr: Kroatien - Portugal in Lens

Gegen das von Star Cristiano Ronaldo angeführte Portugal haben die Kroaten vor allem dies entgegenzusetzen: ein kompaktes, solidarisches Kollektiv. Mit ihm sind sie an der Endrunde noch ungeschlagen und starten aus der Pole-Position des Gruppensiegers. Die Lusitaner dagegen zitterten sich mit 3 Unentschieden als Gruppendritter weiter. Allerdings spricht die Statistik überhaupt nicht für das Team von Ante Cacic. In bislang 3 Direktvergleichen musste Kroatien noch jedes Mal untendurch – mit einem Gesamtskore von 0:6.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung zur EURO 2016

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.