Zum Inhalt springen
Inhalt

UEFA EURO 2016 EURO-News: Jonathan Tah ersetzt Antonio Rüdiger

Deutschlands Nationalcoach Joachim Löw hat Leverkusens Jonathan Tah für den verletzten Antonio Rüdiger nachnominiert. Und: Rumänien trainiert wieder mit Steliano Filip.

Jonathan Tah ersetzt in der deutschen Innenverteidigung Antonio Rüdiger, der sich einen Kreuzbandriss zugezogen hat. Der 20-jährige Tah hat sein bisher einziges Länderspiel Ende März beim 2:3 gegen England in Berlin bestritten. Das Talent von Bayer Leverkusener befand sich nach dem Saisonende bereits in den Ferien.

Die Schweizer Nati hat nach Berechnungen des Centre international d'étude du sport (CIES) in Neuenburg einen Marktwert von 204,8 Millionen Euro. Damit liegt das 23-Mann-Aufgebot auf Rang 9. Wertvollste Equipe ist demnach England mit 751,6 Millionen Euro.

Carlos Velasco Carballo leitet das erste Spiel der Schweizer Nati am Samstag gegen Albanien. Für den 45-jährigen Spanier ist es das letzte Turnier seiner Karriere. Velasco Carballo pfiff schon bei der EM 2012 und der WM 2014; 2011 leitete er den Europa-League-Final Porto-Braga.

Rumäniens Linksverteidiger Steliano Filip hat sich rechtzeitig für das Eröffnungsspiel gegen Frankreich zurückgemeldet. Der 22-Jährige erlitt im Montagstraining eine Knöchelverletzung. Die Schweiz spielt am kommenden Mittwoch gegen Rumänien.

Auch der Nordire Kyle Lafferty dürfte für das Startspiel seines Teams am Sonntag gegen Polen fit sein. Der Ex-Sion-Stürmer hatte am Dienstag das Training mit Leistenbeschwerden abgebrochen, nach einer Untersuchung in Lyon aber Entwarnung gegeben.

Jerome Boateng verzichtet aus Sicherheitsbedenken auf den Besuch seiner Familie im Stadion. «Das Risiko ist mir einfach zu gross», so der 27-jährige Deutsche gegenüber SportBild.

Englands Assistenztrainer Ray Lewington hat möglicherweise versehentlich die geheime Startaufstellung gegen Russland verraten. Der 59-Jährige trug einen Zettel offen herum, auf dem Harry Kane und Jamie Vardy im Sturm, Wayne Rooney und Dele Alli dahinter, Eric Dier im defensiven MIttelfeld und Raheem Sterling sowie Ross Barkley auf den Aussenbahnen notiert aufgeführt sind.

Sendebezug: Laufende Vorberichterstattung zur EURO 2016

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von peter, zürich
    Wer weiss wie Löw tickt - das war zu erwarten. Tah hat über 20 Länderspiele in U-17 - U-21. Der ist also ganz gewiss kein grosses Risiko für Löw. Die Leistungswerte sind bekannt - und ein grösseres Risiko als Rüdiger ist der allemal nicht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Alberto da Vinci, Pratteln
    Tah ist ein sehr guter Innenverteidiger ich denke ein würdiger Ersatz für Rüdiger. Zu den Deutschen gilt es zu sagen sie machen wirklich immer weiter immer weiter machen. Bei Italien heisst das Motto Weltmeister und jetzt zurück lehnen. Unglaublich wieviele gute Junge Spieler der DFB raus bringt. Bei den Italiener gibt es Junge Talente jedoch schenkt man denen kein Vertrauen. Die Vereine holen lieber Ausländer die den Zenit schon lange überschritten haben.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen