Zum Inhalt springen
Inhalt

UEFA EURO 2016 EURO-News: Jussupow tauscht Badelatschen gegen Fussballschuhe

Russlands Mittelfeldspieler Igor Denissow verpasst die EM verletzt. Ersetzt wird er von Artur Jussupow, welcher in seinen Ferien zufällig im gleichen Hotel wie das Nationalteam logierte. Und: Rumäniens Captain Vlad Chiriches ist nach einer leichten Blessur wieder topfit.

Zweikampf
Legende: Stösst zum Team Artur Jussupow (r.). Imago

Eigentlich hätte Artur Jussupow am Montag seine Ferien in Monaco beenden und nach Hause fliegen wollen. Weil der russische Mittelfeldspieler aber im selben Hotel wie das Nationalteam logierte und bei diesem Igor Denissow verletzt ausfällt, fragte ihn Trainer Leonid Sluzki kurzerhand an, ob er sich trotz 14-tägiger Phase ohne Training eine EM-Teilnahme vorstellen könne. Jussupow konnte. Er lieh sich Schuhe und Kleider von Roman Neustädter aus und stieg ins Training ein.

Rumänien kann im Eröffnungsspiel gegen Gastgeber Frankreich am Freitag (21:00 Uhr) auf Captain Vlad Chiriches zählen. Der zuletzt angeschlagene Innenverteidiger hat seine Oberschenkelverletzung auskuriert und sich fit gemeldet. Rumäniens zweites Gruppenspiel gegen die Schweiz findet am Mittwoch, 15. Juni, im Parc des Princes in Paris statt.

Hingegen hat sich Verteidiger Steliano Filip eine Knöchelverletzung zugezogen. Der 22-Jährige von Dinamo Bukarest prallte am Montag im Training mit einem Mitspieler zusammen und wurde ins Spital gebracht. Filip soll laut Angaben der Team-Verantwortlichen bei der Mannschaft von Trainer Anghel Iordanescu bleiben.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung EURO 2016.