Grosse Ehre für den ungekrönten Griezmann

Der EM-Titel ist Antoine Griezmann mit den Franzosen verwehrt geblieben. Dafür wurde der 25-Jährige zum besten Spieler des Turniers ausgezeichnet.

Antoine Griezmann schreit auf dem Feld. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ständig im Fokus Antoine Griezmann war die treibende Kraft im Team der «Bleus». Keystone

Es dürfte ein schwacher Trost für Antoine Griezmann sein. Aber immerhin: Nach dem mit 0:1 in der Verlängerung verlorenen Endspiel gegen Portugal kam der Offensivkraft von Atletico Madrid die Ehre des besten Spielers an dieser EURO zuteil.

«  Er arbeitet hart für sein Team, hat Technik, Übersicht und eine herausragende Qualität im Abschluss. »

Auszug aus der Laudatio

«Er war in jedem Spiel sehr torgefährlich. Er arbeitet hart für sein Team, hat Technik, Übersicht und eine herausragende Qualität im Abschluss», würdigte Ioan Lupescu, Vorsitzender der Technischen Kommission der Uefa, Griezmann. Mit 6 Treffern ist der Franzose auch Torschützenkönig geworden.

Bale geht leer aus

Der neue Europameister Portugal ist in der Top-Elf an der Endrunde mit 4 Spielern vertreten. Erstaunlicherweise fehlt der überragende Superstar Gareth Bale in der Auswahl.

Die Top 11 des Turniers

Tor
Rui PatricioPortugal
VerteidigungPepePortugal

Raphaël GuerreiroPortugal

Jérôme BoatengDeutschland

Joshua KimmichDeutschland
MittelfeldToni Kroos
Deutschland

Aaron RamseyWales

Joe AllenWales
AngriffDimitri PayetFrankreich

Antoine Griezmann Frankreich

Cristiano Ronaldo Portugal