Zum Inhalt springen

UEFA EURO 2016 Island wird im Viertelfinal Frankreich schlagen

Geht es nach den SRF-Usern, lauten die Halbfinals Portugal - Belgien und Italien - Island.

Isländer Arnason mit Flagge.
Legende: Favoritenschreck Island EQ Images

Rund 6000 User haben an unserer Viertelfinal-Umfrage teilgenommen. Und die Resultate offenbaren Erstaunliches:

  • Islands Märchen geht weiter: 52% der Teilnehmer sind der Meinung, dass die isländischen Wikinger weiter für Furore sorgen und nach Österreich und England auch Frankreich seiner Titelträume berauben werden.
  • Polen chancenlos: Mit knapp drei Viertel der abgegebenen Stimmen sind sich die SRF-User sicher: Portugal schlägt Polen. Auch wenn es für die Lusitaner am Donnerstag bereits der 5. Auftritt in 16 Tagen sein wird.
  • Abruptes Ende der walisischen Überraschung: Wales wusste bislang zu überzeugen. Doch der Viertelfinalgegner aus Belgien weiss nach dem 4:0 im Achtelfinal gegen Ungarn, wie man gegen Überraschungsteams antritt. 72% der User sehen daher die «roten Teufel» als Sieger.
  • Italien gewinnt den «Klassiker»: 2012 schoss Mario Balotelli die Italiener zum 2:1-Sieg über Deutschland. Dieses Mal muss es die «Squadra azzurra» ohne «Balo» richten. Dass dies gelingt, glauben 57%.

Liegen die User richtig, würden die Halbfinals folglich Portugal - Belgien und Italien - Island lauten.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung EURO 2016

13 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.