Zum Inhalt springen

UEFA EURO 2016 Kollers Österreicher noch nicht in EM-Form

Marcel Koller hat noch Arbeit vor sich. Bei der 0:2-Niederlage gegen die Niederlande zeigte sich Österreich keineswegs EM-reif. Weltmeister Deutschland seinerseits gestaltete das letzte Testspiel vor der EURO siegreich.

Marcel Koller dirigiert sein Team.
Legende: Die Feinabstimmung fehlt noch Österreichs Coach Marcel Koller. Keystone

Die Nationalmannschaft Österreichs hat es 6 Tage vor dem EURO-Auftakt verpasst, Selbstvertrauen zu tanken. Die von Marcel Koller trainierte Elf verlor im Wiener Ernst Happel-Stadion gegen die Niederlande mit 0:2. Vor allem die Defensive des Heimteams zeigte sich alles andere als sattelfest:

  • 9. Minute: Ein hoher Ball segelt in den österreichischen Strafraum. Vincent Janssen wird von allen Verteidigern vergessen und kann frei vor Keeper Robert Almer zur Führung einköpfeln.
  • 66. Minute: Ein Ballverlust der Österreicher im Mittelfeld führt zu einem Konter. Luuk de Jong hat viel Platz und Zeit und kann Georginio Wijnaldum lancieren, welcher trocken zum 2:0 einschiebt.

Früher Schock

Österreich hatte zunächst gut in die Partie gefunden. Nach einer gefälligen Kombination zwang ein Fallrückzieher von Marko Arnautovic «Oranje»-Keeper Jeroen Zoet zu einer Parade. Der Führungstreffer sorgte dann für einen kollektiven Schock beim EM-Teilnehmer. Das Koller-Team tat zwar wesentlich mehr fürs Spiel, hatte aber keine zündenden Ideen gegen kompakt verteidigende Niederländer. Richtig gefährlich wurde es in der Folge nur bei Kontern des Gästeteams.

Deutschland mit Pflichtsieg

Deutschland wurde derweil im Test gegen Ungarn seiner Favoritenrolle gerecht. Der amtierende Weltmeister gewann in Gelsenkirchen gegen Ungarn standesgemäss und ohne viel Aufwand mit 2:0. Der Ungare Adam Lang hatte seine Mannschaft mit einem unglücklichen Abfälscher nach 38 Minuten in Rückstand gebracht.

Das zweite Tor nach einer guten Stunde ging auf das Konto von Thomas Müller: Der Stürmer des FC Bayern staubte in typischer Manier ab und erzielte seinen 32. Treffer im deutschen Trikot. Damit zieht er in der ewigen Tabelle mit dem grossen Klaus Fischer gleich und belegt Platz 13.

Sendebezug: Laufende (Vor-)Berichterstattung Uefa EURO 2016

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.