Zum Inhalt springen

UEFA EURO 2016 Mit Rekord-Fontaine: Die grössten Duelle Deutschland - Frankreich

Am Donnerstag steht mit dem Halbfinal-Kracher zwischen Deutschland und Frankreich ein Fussball-Klassiker auf dem Programm. Wir blicken zurück auf die legendärsten Begegnungen der beiden Grossnationen.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung zur EURO 2016

4 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von rené studer, zürich, thailand
    1954 waren die deutschen gedopt, das vergessen die schiri nicht. das labor wissen aus WK 1 + 2 wurde auch im DDR sport angewendet. WM 74 gibt es einen bericht zum spiel DEU gegen POLEN, wurde als wasserschlacht bekannt. der bericht deutet an das regenmacher den rasen fluteten damit die schnellen polnischen stürmer ihren vorteil nicht nutzen konnten. wetter manipulation um nicht zu verlieren. Bei normalen Spielverhältnissen hätten wir vermutlich keine Chance gehabt, meinte beckenbauer danach.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Juha Stump, Zürich
    Fontaine nimmt Deutschland auseinander - ein falscher Titel. Zwei seiner vier Tore gegen die Deutschen waren irregulär, aber auch der Schiri dieses Spiels hatte genauso wie sein Kollege im Halbfinal gegen die Schweden etwas gegen die Deutschen. Ich war damals zwar nicht dabei und es liegt schon sehr lange zurück, aber bei der WM 1958 war gegen die Deutschen eine regelrechte Verschwörung im Gange. Trotzdem glaube auch ich nicht, dass sie den Final gegen Brasilien gewonnen hätten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Jim James, Zürich
      Dann müssen Sie aber auch erwähnen, dass Schuhmacher 1982 vom Platz gehört hätte, und das 1:0 Hummels 2014 aufstützen und somit Foul war. Die alten Geschichten sind unwichtig, was zählt ist das Resultat morgen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Juha Stump, Zürich
      Das mit Schuhmacher stimmt, das mit Hummels nur teilweise. Es sieht zwar nach Abstützen aus, war es aber nach meiner Meinung nicht wirklich. Immerhin benützte er nicht den Ellbogen wie Giroud schon zweimal bei dieser EM. Sie haben Recht, die alten Geschichten sind unwichtig, aber wenn schon etwas so Falsches wie oben mit Fontaine gebracht wird, ist eine Klarstellung richtig. Natürlich zählt nur das Resultat von heute Abend, beide haben die gleich grosse Chance zum Sieg.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen