Zum Inhalt springen

UEFA EURO 2016 Schweiz-Polen: Welcher Spieler jubelt diesmal auf der Tribüne?

2014 traf die Schweiz im 750. Länderspiel letztmals auf den nächsten EM-Kontrahenten Polen. Es war ein offener Schlagabtausch.

  • Nur ein Sieg aus 10 Direktbegegnungen: Die Schweizer Bilanz gegen Polen stimmt im Hinblick auf den Achtelfinal vom Samstag (14 Uhr auf SRF zwei) nicht gerade zuversichtlich. Ein Blick aufs letzte Rencontre vom 18.11.2014 zeigt aber, dass es zwischen den beiden rotweissen Teams durchaus heiss zu und hergehen kann.
  • Die Torschützen von damals gehören immer noch zu Polens Stammpersonal. Von Verteidiger Artur Jedrzejczyk ist der Jubel nach dem 1:1 mitten in den Breslauer Fans in Erinnerung geblieben. Arkadiusz Milik schlenzte 2014 einen Freistoss zum 2:1 in den Winkel – und traf an der EURO beim 1:0-Sieg gegen Nordirland.
Legende: Video Jerdzejczyk jubelt ausgelassen im Publikum abspielen. Laufzeit 0:56 Minuten.
Vom 23.06.2016.
  • Auszeichnen konnte sich vor knapp eineinhalb Jahren insbesondere Nati-Debütant Roman Bürki, der sich mit Robert Lewandowski ein Privatduell lieferte. Die heutige Nummer 2 im Schweizer Tor parierte gegen den Bayern-Torjäger dreimal brillant.

Legende: Video Polen - Schweiz (18.11.2014) abspielen. Laufzeit 3:22 Minuten.
Aus sportaktuell vom 18.11.2014.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung EURO 2016