Zum Inhalt springen
Inhalt

Schweizer Nationalmannschaft Petkovic: «Die Moral ist okay»

Ein Sieg – einige Fragezeichen: Das sagen die Nati-Akteure nach dem letzten Vorbereitungsspiel vor der EURO.

Die Schweizer Nati hat im letzten Test vor der EURO gegen Moldawien nicht restlos überzeugt. Das sahen auch die Direktbeteiligten so. Die Stimmen zum Spiel:

Vladimir Petkovic

  • «Es war eine mittelmässige Leistung.»
  • «Die Moral ist okay.»
  • «Wir haben verdient gewonnen.»
  • «Es war wichtig, mit einem Sieg nach Hause zu gehen.»
  • «Jetzt müssen wir uns erholen, ab Montag arbeiten wir weiter.»

Blerim Dzemaili

  • «Wir können viel, viel mehr.»
  • «Es gibt noch viel Verbesserungspotenzial.»
  • «Ich hätte viel mehr Tore schiessen müssen. Die habe ich mir aufgespart.»

Admir Mehmedi

  • «Wir konnten Selbstvertrauen tanken.»
  • «Es hat noch nicht alles geklappt.»
  • «Nach zwei Wochen Vorbereitung waren die Beine schwer.»

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 3.6.15, 17:30 Uhr

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Heinrich Glauser, Bülach
    Wenn ihr noch mehr könnt dann macht doch das mehr, nicht nur immer davon reden, sondern handeln!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Silke D, Zürich
    Für das kommende Turnier sehe ich schwarz! Wenn Profisportler nach 2 Wochen Traingscamp "winseln" dass die Beine schwer sind. Hallo?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Werner Kessler,, Uster
    Ich denke, dass es für diese Nationalmannnschaft an der EM für einen Blumentopf reichen könnte. Zuviele Selbstdarsteller, die moralisch nicht bereit sind, für unser Land alles zu geben, tummeln sich hier im Scheinwerferlicht und sind keine Teamplyer. Was sie bisher geboten haben, war sehr magere Kost und entspricht keinesfalls den Anforderungen von echten Profis. Würde mich schon wundern, wenn sie die Gruppenphase überstehen würden nach der Vorstellung von heute gegen Moldawien.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Gysler A, VD
      Sogar der Blumentopf ist für diese miese Leistung zu teuer! Gruppenphase überstehen?? Das glaubt doch wohl nur der hinterste Siebenschläfer! Mit NULL Punkten wirds auf den Rückweg gehen, dann kann man nicht nur den Trainer, sondern auch die halbe Mannschaft dazu in die Wüste schicken
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Kurt Lehmann, Aristau
      Nein mit dieser Truppe von Sellbstdarstellern kann man keinen Blumentopf gewinnen! Hand auf's Herz-wann hat unsere Nati zum letzten Mal ein überzeugendes Spiel mit Kampf, Einsatz und Willen abgeliefert? In der schwächsten Gruppe hat man sich mit Ach und Krach für die Euro qualifiziert und vier von den letzten sechs Testspiel gingen verloren. Um an der Euro die Gruppenphase zu überstehen müssten sämtliche Spieler bedingungslos für unsere Nati einstehen! 2-3 Spieler reichen definitiv nicht!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen