Zum Inhalt springen
Inhalt

Schweizer Nationalmannschaft Rating: Der Captain und der Zauberer enttäuschten

Die User von SRF Sport haben ihr Urteil über das Spiel gegen Rumänien gefällt. Xherdan Shaqiri, Stephan Lichtsteiner und Haris Seferovic kommen dabei schlecht weg.

Xherdan Shaqiri im Schweizer Trikot.
Legende: Konnte die Zuschauer nicht überzeugen Xherdan Shaqiri gegen Rumänien. Keystone
  • Zufrieden waren die User mit den Auftritten von Yann Sommer, Valon Behrami und Granit Xhaka.
  • Kein einziger Spieler erhielt die Bestnote 5.
  • 7068 User nahmen am Rating teil.

Trotz einem beherzten Auftritt gegen Rumänien vermochten nicht alle Akteure den gestellten Ansprüchen gerecht zu werden. Dass es nicht zu 3 Punkten reichte, lag laut Usern vor allem an 3 Spielern.

Penalty-Foul und Chancentod

Einerseits wurde der uninspirierte Auftritt von Xherdan Shaqiri mit der Note 2.5 bewertet. Andererseits erntete auch der glücklose Stürmer Haris Seferovic, welcher erneut beste Chancen ausliess, eine tiefe Bewertung. Als Dritter im Bunde gesellt sich Captain Stephan Lichtsteiner zu den Spielern mit dem negativsten Durchschnittsrating. Sein Foul im Strafraum der Schweizer führte zum bislang einzigen Gegentor der Nati.

Defensives Mittelfeld überzeugt

Zufrieden zeigten sich die User mit der Defensivabteilung im Mittelfeld der Eidgenossen. Sowohl Valon Behrami als auch Granit Xhaka erhielten die Note 4.5. Ebenfalls ein gutes Urteil wurde über Goalie Yann Sommer gefällt: Der Keeper war beim Penalty machtlos und zeigte ansonsten eine fehlerfreie Partie.

Mit einer guten Durchschnittsbewertung von 4 Punkten wurden die Urheber des wichtigen Schweizer Treffers, Admir Mehmedi und Ricardo Rodriguez, beurteilt.

Die Bewertungen der Schweizer Nati-Spieler

PositionSpielerEinsatzminuten Noten User (1 bis 5)
TorYann Sommer 904.5
VerteidigungStephan Lichtsteiner 902.5

Fabian Schär 904

Johan Djourou 903.5

Ricardo Rodriguez 904
Mittelfeld/SturmValon Behrami 904.5

Granit Xhaka 904.5

Xherdan Shaqiri 902.5

Blerim Dzemaili 753.5

Admir Mehmedi 904

Haris Seferovic 64
2.5

Breel Embolo 293.5
7068 Stimmen wurden abgegeben

Legende: Video Schweizer Punktgewinn gegen Rumänien abspielen. Laufzeit 06:14 Minuten.
Aus UEFA Euro 2016 vom 15.06.2016.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung Uefa EURO 2016

37 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Pascal Sutter, Zürich
    Weshalb Shaqiri so schlecht abschneidet ist mir nicht ganz logisch. Aber das ist typisch für Schweizer "Fans". Wieso Mehmedi dann eine 4 verdient hat muss man sich ja nicht hinterfragen. Klar hat er das Tor gemacht, und deshalb gepunktet, aber was hat er und Seferovic genau zustande gebracht? Genau nichts. Sie haben beide immer den Ball verloren. Egal ob offensiv oder defensiv, der Ball war schnell weg. Aber Hauptsache einige Personen können hier ihren eigenen Lebensfrust ausleben!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Daniele, Obergösgen
    Das Bild mit Shaquiri am Boden gefällt mir! Nur hätte ich einen besseren Text genommen. Mami nimi i d'Arme, die hei mi nid gern, ig muess gli gränne!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Adrian Flükiger, Bern
    Um es wieder mal mit den Worten von Büne Huber zu sagen: das si Gränine!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen