Zum Inhalt springen
Inhalt

Schweizer Nationalmannschaft «Vielleicht wurden die Trikots zu heiss gebügelt»

SFV-Generalsekretär Alex Miescher nimmt Stellung zum «Trikotgate». Er ist froh, dass nach der Gruppenphase nur die Spielbekleidung thematisiert wird.

Legende: Video Alex Miescher: «Wir sind hier, um Herausforderungen zu lösen» abspielen. Laufzeit 01:03 Minuten.
Aus UEFA Euro 2016 vom 20.06.2016.

«Wir sind da, um viele Herausforderungen zu meistern – auch um genügend Leibchen zur Verfügung zu stellen», erklärte Alex Miescher am Montagmittag im Nati-Camp in Montpellier. Er sei zuversichtlich, dass man bald eine Lösung finden werde.

Offenbar stehen 2 mögliche Theorien im Raum:

  • 1. Ein Materialfehler bei der Produktion.
  • 2. Ein Problem bei der Beflockung. Miescher: «Möglicherweise wurden die Leibchen zu heiss gebügelt.»

Man sei daran, den Grund herauszufinden.

Legende: Video Trotz Trikotschaden - beste Stimmung beim Rückflug abspielen. Laufzeit 00:15 Minuten.
Aus UEFA Euro 2016 vom 20.06.2016.

Freier Tag für die Spieler

Nach der erfolgreichen Achtelfinal-Qualifikation steht den Nati-Akteuren der Tag zur freien Verfügung. Miescher: «Es sind aber nicht gleich alle losgeschwärmt.»

Das sei ein gutes Zeichen. Es gäbe noch viele offene Rechnungen am Tischtennis-Tisch, an der Dartscheibe und beim Pokern, erklärte der Generalsekretär des SFV.

Sendebezug: laufende Berichterstattung EURO 2016

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.