Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Schweizer Nationalmannschaft Xhaka: «Beim nächsten Mal laufe ich wieder an»

Gefasste Spieler und ein gefasster Trainer nach der Niederlage gegen Polen. Aufgrund der Leistungssteigerung hätte die Nati mehr verdient gehabt, so der Tenor. Unglücksrabe Granit Xhaka gab an, auch künftig Verantwortung zu übernehmen.

  • 1. Granit Xhaka

    «Mein Penalty war so wie ich immer schiesse. Aber ich habe den Ball nicht richtig getroffen. Ich bin ein junger Mensch, erst 23. So etwas macht mich nur stärker. Und ich verspreche, dass ich beim nächsten Penaltyschiessen wieder anlaufen werde.»

  • 2. Xherdan Shaqiri

    «Wir haben alles für einen Sieg gegeben, das ist das Wichtigste. Wir hatten die besseren Chancen, waren das bessere Team. Aber bei einem Penaltyschiessen stehen die Chancen dann halt 50:50.»

  • 3. Vladimir Petkovic

    «Es war ein Poker, und dieses Mal habe ich verloren. Aber so wie wir gespielt haben und mit diesen Chancen hätten wir etwas anderes verdient gehabt.»

  • 4. Stephan Lichtsteiner

    «Es hat leider zum zweiten Mal in Folge nicht geklappt. Aber trotz der Enttäuschung bin ich stolz auf unsere Leistung. Wenn wir so weitermachen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis es einmal klappt. Viel gesprochen haben wir in der Garderobe nicht, alle werden jetzt ein paar Wochen lang enttäuscht sein.»

  • 5. Yann Sommer

    «Wir wollten diesen Schritt unbedingt machen, das hat man der Mannschaft auch angemerkt. Wir haben unglaublich gekämpft, kamen auch zu guten Chancen. Wir hätten es verdient gehabt. Es ist unglaublich bitter.»

  • 6. Blerim Dzemaili

    «Wir waren über 120 Minuten die bessere Mannschaft. Wir haben es nicht verdient, so nach Hause gehen zu müssen. In der 1. Halbzeit haben wir geschlafen, das war so. Aber danach haben wir fantastisch reagiert und in der Verlängerung müssten wir das 2:1 machen. Aber wir haben es leider verpasst.»

44 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Muster , Schweiz
    Interview von Shaka zeigt sehr grosse Klasse!!! Ich bin stolz auf ihn und die ganze Mannschaft inklusive Trainer!!!! Ihr wart grossartig!! Danke für vier geile Matches!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von m.marty , buch
    ich gratuliere der Schweizer Mannschaft und dem Trainer. Für mich haben sie sehr gut gespielt. Ich bin überzeugt, dass das ganze Team sein Bestes gegeben hat. Man vergisst immer wieder, dass ein Spiel immer erst gespielt werden muss, und viele Faktoren eine Rolle spielen, die man gar nicht erklären muss und kann. Das von den Journalisten geforderte "Red und Antwortstehen" der Akteuere, gerade nach einem Spiel, finde ich deplatziert.! Jeder weiss, dass ein Spiel gewonnen oder verloren werden kann
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von hans suter , bern
    ich bin stolz auf diese schweizer mannschaft. wie sie gekämpft hat, wie sie sich gegenseitig unterstützen. man merkt, dass hier ein toller teamgeist vorherrscht. schade hat es gegen Polen nicht geklappt, sie hätten es verdient gehabt, nach der tollen 2. Halbzeit. Das Team ist noch jung - ein Versprechen für die Zukunft!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen