Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Stadien Die EURO-Szenen vom Mittwoch

Zwei späte Tore, ein verfrühter Jubel, ein verschossener Penalty und ein mutiger Goalie. Der letzte Vorrunden-Spieltag hatte es in sich.

Die EURO-Szenen vom Mittwoch

  • 1. Auf Verwirrung folgt Jubel

    Irland jubelt, Italiens Trainer Antonio Conte gratuliert. Doch das Spiel ist noch gar nicht aus. Wenige Sekunden müssen sich die Iren gedulden, dann dürfen sie den 1:0-Sieg und damit auch den Achtelfinal-Einzug endlich gebührend feiern.

  • 2. Randolph im Stile eines Stürmers

    Starke Nerven und technisches Geschick beweist Irlands Goalie Darren Randolph. Er lässt den italienischen Angreifer Simone Zaza stilsicher ins Leere laufen.

  • 3. Ronaldo macht es mit der Hacke

    Im letzten Gruppenspiel schlägt Cristiano Ronaldo endlich zu. Beim 3:3 gegen Ungarn trifft er gleich doppelt, sein zweites Tor ist besonders sehenswert.

  • 4. Dragovic verschiesst den Penalty

    Sinnbildlich für das Scheitern der Österreicher in der Vorrunde. Aleksandar Dragovic trifft vom Penaltypunkt nur den Pfosten.

  • 5. Island trifft in der Nachspielzeit

    Angor Ingvi Traustason besiegelt das Schicksal Österreichs in der 94. Spielminute nach einem Konter. Der Jubel in Blau kennt keine Grenzen.