Zum Inhalt springen
Inhalt

UEFA EURO 2016 Ungarn mit spätem Punktgewinn gegen Island

Unentschieden im Duell der Überraschungs-Teams: Ungarn knöpft Island dank einem späten Eigentor der Insulaner ein 1:1 ab.

  • Ungarn hat den Ball, Island die Chancen: Dem Team aus dem Norden bieten sich bei durchschnittlich nur 30% Ballbesitz dank schneller Gegenstösse die besseren Torgelegenheiten.
  • Gylfi Sigurdsson schiesst die Isländer in der ersten Halbzeit per umstrittenem Strafstoss in Führung.
  • Birkir Saevarsson sorgt schliesslich nach einer langen Druckphase der Ungarn mit einem Eigentor zwei Minuten vor Spielende für den Ausgleich.
  • Ungarn verteidigt mit 4 Punkten aus 2 Spielen vorläufig die Führung in der Gruppe F.

Ungarn und Island überraschen an der EURO weiterhin und bleiben nach dem 2. Spiel ohne Niederlage. Zwei Pechvögel zeichneten für das 1:1 verantwortlich:

  • Tamas Kadar, 39. Minute: Ungarns Keeper Gabor Kiraly kann einen Eckball der Isländer nicht entschärfen. Verteidiger Kadar legt Aron Gunnarsson im Strafraum: Penalty. Sigurdsson schiebt cool zur Führung für Island ein.
  • Birkir Saevarsson, 87. Minute: Der bei den Ungarn eingewechselte Nemanja Nikolic bringt eine flache Hereingabe in den isländischen Sechzehner. Saevarsson drückt den Ball über die eigene Linie.

Zunächst uninspirierte Ungarn...

Über weite Phasen kontrollierten die Ungarn Ball und Gegner, ohne jedoch gefährlich zu werden. Den aus einer kompakten Defensive agierenden Isländern hingegen gelang es, immer wieder Nadelstiche zu setzen. So köpfelte etwa Jon Dadi Bödvardsson nach rund 10 Minuten nur knapp über das ungarische Gehäuse. Nach einer halben Stunde scheiterte zudem Johann Gudmundsson am hervorragend reagierenden Kiraly.

...doch noch belohnt

In den Schlussminuten warf Ungarn dann alles nach vorne. In einer längeren Druckphase kam vor allem Captain Balazs Dzsudzsak immer wieder gefährlich zum Abschluss. Schliesslich mussten sich die Magyaren fast 90 Minuten gedulden, ehe Saevarssons Eigentor den Ausgleich herbeiführte. In der 95. Minute hatte Gudmundsson mit der letzten Szene des Spiels noch den Siegtreffer auf dem Fuss, vergab aber.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung EURO 2016

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.