Zum Inhalt springen
Inhalt

UEFA EURO 2016 Weltklasse-Tor gegen Buffon: Macht es «Ibra» wie 2004?

Zlatan Ibrahimovic ist bekannt für spektakuläre Tore. Das musste auch Gianluigi Buffon vor 12 Jahren an der EM in Portugal erfahren. Der Keeper der Italiener erinnert sich nur ungern an den Hacken-Treffer seines späteren Klubkollegen.

Legende: Video Ibrahimovics Traumtor mit der Hacke abspielen. Laufzeit 01:12 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.06.2016.

Italien und Schweden trafen letztmals vor 12 Jahren in einem Ernstkampf aufeinander. An der EM in Portugal sorgte der damals 22-jährige Zlatan Ibrahimovic mit einem Traumtor für den 1:1-Endstand.

Das sagt Gianluigi Buffon über...

  • ...den Treffer: «Ich habe gar keine schönen Erinnerungen. Später musste ich anerkennen, das es ein herausragendes Tor war.»
  • ...über Ibrahimovic von damals (nach der EM in Portugal wurden sie Teamkollegen bei Juventus Turin): «Er war schon zu dieser Zeit ein grosses Talent, aber immer noch sehr jung. Wir wussten nicht, wohin seine Karriere führen wird.»
Wir haben wirklich Angst vor Zlatan.
  • ...über Ibrahimovic von heute: «Er hat eine Weltkarriere gemacht. Um ehrlich zu sein, wir haben Angst vor Zlatan. Er gehört einer kleinen Gruppe von Superstars an, die als einzelne Spieler im Team den Unterschied ausmachen kann.»
  • ...über das Spiel gegen Schweden: «Schweden ist nicht nur Zlatan. Sie haben viele gute Spieler. Und wir bekunden schon fast traditionell Mühe mit dem 2. Spiel an einem grossen Turnier. Wir sind hier, um das zu ändern.»

Sendebezug: Laufende Berichterstattung zur EURO in Frankreich