Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News zum Schweizer Achtelfinal Ein Argentinier pfeift Duell der Nati gegen Frankreich

Fernando Rapallini.
Legende: Zeigt den Franzosen und Schweizern, wo's langgeht. Fernando Rapallini. Keystone

Rapallini arbitriert Frankreich - Schweiz

Fernando Rapallini ist als Referee für das Achtelfinalduell zwischen Frankreich und der Schweiz am Montagabend um 21 Uhr in Bukarest bestimmt worden. Der 43-jährige Argentinier ist der erste Südamerikaner und der zweite Nicht-Europäer überhaupt (nach dem Ägypter Gamal Al-Ghandour bei der EM 2000), der bei einer EURO zum Einsatz kommt. Rapallini arbitrierte an diesem Turnier bereits die Begegnungen Ukraine - Nordmazedonien (2:1) sowie Kroatien - Schottland (3:1). Vor 2 Jahren hatte er erstmals auf globalem Parkett walten dürfen: bei der U20-WM in Polen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ramun G. Saluz  (RGS)
    Für mich ein Armutszeugnis, wenn an einer EURO ein Argentinier pfeift oder meint die UEFA, dass ein Europäer für dieses Nachbarduell zu wenig neutral ist?
    1. Antwort von Päddy Simon  (Aschi Huber)
      Die Uefa hat einen Schiedsrichter nach Südamerika ans Turnier geschickt und deren Verband einen nach Europa
      Ist doch kein Problen, sondern nur ein Austausch wie so oft auch in der normalen Arbeitswelt.
      Lieber ihn als einen von diversen an der aktuellen EM die nur sich selber präsentieren wollen....
  • Kommentar von Miro Lauser  (Lattuchritz)
    Die Schweiz ist clever. Mit Gruppenrang 3 sind sie möglichst lange im Turnier.
    1. Antwort von Marco Curà  (MarCu)
      Mit einem Sieg heute spielen sie am Freitag, danach am Dienstag darauf den Halbfinal und der Final ist ja bekanntlich am Sonntag, 11.07. :) Ich freue mich auf die Schweizer Nati!