Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Rating zum Spiel gegen die USA Durchzogene Zeugnisse für die Nati-Spieler

Die Leistung der Schweizer Nati beim 2:1-Testspielsieg löste unter den SRF-Sport-Usern kaum Begeisterungsstürme aus.

Xherdan Shaqiri.
Legende: Konnte gegen die USA nicht sein grosses Potenzial abrufen Xherdan Shaqiri. Freshfocus

Etwas weniger als 3000 User haben bis am Montagnachmittag am Rating zum Spiel der Schweizer Nationalmannschaft gegen die USA teilgenommen. Trotz des knappen 2:1-Sieges holten sich die Schützlinge von Trainer Vladimir Petkovic keine besonders guten Noten ab. Mit 3,5 Sternen (von möglichen 5) wurde dem Quartett bestehend aus Yann Sommer, Silvan Widmer, Steven Zuber und Remo Freuler das beste Zeugnis ausgestellt.

Am schwächsten schnitt Xherdan Shaqiri ab. Der Offensivakteur von Liverpool erhielt im Durchschnitt als einziger der 16 Spieler, die am Sonntagabend 15 oder mehr Minuten auf dem Platz gestanden hatten, nur 2 Sterne.

Alle Noten im Überblick:

Video
Zusammenfassung Schweiz - USA
Aus Sport-Clip vom 30.05.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Meier  (~~õ~~)
    Wieso ersetzt man Shaqiri nicht mit Zequiri.
  • Kommentar von Joshua Bächli  (Joshi)
    @srf: Was ich mich jedes mal frage bei dem Bewertungssystem ist, wieso man nicht 1-6 Sterne vergeben kann? Dann wäre das Benotungssystem wie in der Schule früher und doch viel simpler? 4 Sterne wären dann genügend, alles drumter nicht.
  • Kommentar von Christian Hofstetter  (hofi)
    "Shaqiri konnte sein grosses Potential nicht abrufen." Der Mann ist bald 30-Jahre alt und kein bisschen besser geworden - trotz seinem angeblich grossen Potential. Shaqiri ist nur im Abkassieren wirklich Spitze und ja, der Arme hat wieder einmal ein Problem: Es zwickt ihn im Oberschenkel. Eigentlich nur noch eine Klamotte.