Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Viertelfinals an der EURO Belgien vs. Italien – das Duell der Ungeschlagenen

Beim Viertelfinal zwischen Belgien und Italien wird eine Serie der Ungeschlagenheit reissen.

Wer behält das bessere Ende für sich?
Legende: Belgiens Lukuaku gegen Italiens Insigne Wer behält das bessere Ende für sich? imago images

Wann wird gespielt?

Der Viertelfinal findet am Freitag, 2. Juli, statt. Anpfiff ist um 21 Uhr. Die Partie wird wie gewohnt live auf SRF zwei und in der SRF Sport App übertragen.

Wo wird gespielt?

Schauplatz der Partie ist die Arena München. Wie in den Gruppenspielen sind 14'000 Zuschauer für das Spiel zugelassen. Das entspricht 20 Prozent der Stadionkapazität.

Was bisher geschah

Der bisherige Turnierverlauf der beiden Mannschaften könnte ähnlicher kaum sein. Nach einer überzeugenden Gruppenphase mit je 9 Punkten und 7 Toren auf dem Konto mussten sowohl Belgien als auch Italien im Achtelfinal zittern.

Belgien schaltete den Titelverteidiger Portugal aus. Beim 1:0-Sieg zeichnete Thorgan Hazard kurz vor der Pause für den einzigen Treffer der Partie verantwortlich. Trotz deutlich weniger Spielanteilen retteten die «Roten Teufel» den Sieg über die Zeit.

Video
Belgien wirft Titelverteidiger Portugal aus dem Turnier
Aus Sport-Clip vom 28.06.2021.
abspielen

Gar in die Verlängerung musste Italien. Gegen den krassen Aussenseiter Österreich biss sich die «Squadra Azzurra» 90 Minuten lang die Zähne aus, ehe Federico Chiesa und Matteo Pessina den haushohen Favoriten erlösten. Weil aber Österreich in der 114. Minute noch den Anschlusstreffer erzielte, musste das Team von Trainer Roberto Mancini bis zum Schluss um den Sieg bangen.

Video
Archiv: Italien zittert sich gegen Österreich weiter
Aus Sport-Clip vom 27.06.2021.
abspielen

Facts & Figures

  • Zum ersten Mal treffen Belgien und Italien in der K.o.-Phase einer EM aufeinander. In der Gruppenphase gab es das Duell an einer EM-Endrunde bisher dreimal. Zweimal gewann Italien 2:0 (2000, 2016), einmal trennten sich die Teams 0:0 (1980).
  • Belgien ist Dauergast an grossen Turnieren, wartet aber noch immer auf den ersten Titel. Keine europäische Nation war öfter bei einer grossen Endrunde dabei, ohne einmal einen Pokal in den Händen gehalten zu haben.
  • Vor dem Achtelfinal-Sieg gegen Österreich hatte Italien in 41 EM-Spielen nur 4 Joker-Tore erzielt. Gegen den Nachbarn trafen mit Chiesa und Pessina gleich zwei Einwechselspieler.
  • Seit mittlerweile 31 Spielen ist Italien unbesiegt. Die letzte Niederlage wird am Tag des Viertelfinals bereits 1026 Tage zurückliegen. Aber auch Belgien ist seit nunmehr 13 Spielen ungeschlagen.

Möglicher Halbfinal-Gegner

Der Sieger des Duells zwischen Italien und Belgien trifft im Halbfinal entweder auf die Schweiz oder Spanien.

SRF zwei, sportlive, 27.06.2021, 21:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Martin Gebauer  (Mäde)
    Nach der mageren Vorstellung beider Teams im Achtelfinal, braucht es heute eine Steigerung. Ich habe das Gefühl, dass heute die Ungeschlagenheit der Italiener endet.
    1. Antwort von luca de angelis  (lucadeangelis)
      konzentrieren sie sich lieber auf das fussballspiel um 18.00 uhr, da ist ihr gefühl besser gefragt ;)
    2. Antwort von Dieter Hansen  (Dieter H.)
      @Martin Gebauer: sie hatten doch die Italiener schon vor dem Spiel gegen die Schweiz kleingeredet.....