Zum Inhalt springen
Inhalt

WM-Qualifikation Österreich wahrt 3-jährige Ungeschlagenheit

Trotz mehrmaligem Rückstand holen die von Marcel Koller gecoachten Österreicher zuhause gegen Wales einen Punkt.

Legende: Video Österreich und Wales spielen mit offenem Visier abspielen. Laufzeit 02:34 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 06.10.2016.

Es gibt Spiele, da lohnt sich jeder Cent des Eintrittsgelds – und eines dieser Kategorie bekamen die Zuschauer in Wien zu sehen. Österreich und Wales suchten von Beginn an ohne jegliches Abtasten die Offensive. Sehenswerte Tore waren die Folge.

  • 22. Minute: Joe Allen nimmt mit einer Direktabnahme aus der Distanz volles Risiko – 1:0
  • 28. Minute: Marko Arnautovic nickt ein virtuoses Zuspiel von David Alaba ein – 1:1
  • 45. Minute: Ein Slapstick-Eigentor von Kevin Wimmer bringt Wales mit 2:1 in Front
  • 48. Minute: Arnautovic fängt einen walisischen Pass ab und krönt sein Solo mit dem 2:2

Mit diesem Remis wahrt Österreich seine lang anhaltende Ungeschlagenheit in Qualifikationsspielen. Wenn es um die Wurst geht, stehen unter Marcel Koller seit Oktober 2013 neben 11 Siegen 2 Unentschieden zu Buche.

Auch ein weinendes Austria-Auge

Ein kleiner Wermutstropfen bleibt für die Österreicher. Während Wales das 2:2 zum Erhalt der Leaderposition in der Gruppe D reicht, werden sie von Platz 2 verdrängt. Dank einem 3:0-Sieg in Moldawien ist neu Serbien erster Verfolger der Briten.

Legende: Video Österreichisches Slapstick-Eigentor gegen Wales abspielen. Laufzeit 01:05 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 06.10.2016.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung WM-Qualifikation

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.