Ohne Keeper Lopes – nächster Ausfall beim Schweizer Gegner

Beim Europameister Portugal wird das Verletztenbulletin länger und länger. Nach Cristiano Ronaldo und Renato Sanches fehlt im WM-Qualifikationsspiel in Basel auch Torhüter Anthony Lopes.

Anthony Lopes im Tor versucht einen Ball zu parieren. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ausser Gefecht Portugals Schlussmann Anthony Lopes. Keystone

Anthony Lopes leidet seit längerem unter Schmerzen in der rechten Schulter. Weitere Untersuchungen ergaben nun, dass der 25-Jährige von Olympique Lyon nicht einsatzfähig ist. Als Ersatz wurde Marafona von Sporting Braga aufgeboten.

Lopes gehörte zwar zum EM-Kader, er stand in Frankreich aber nie zwischen den Pfosten. Stattdessen hütete Patricio Rui in allen 7 EURO-Partien das Tor der Lusitaner. Ersatzmann Lopes bestritt bislang erst 4 Länderspiele.

Basel-Termin kommt für ein Duo zu früh

Portugal lanciert am 6. September im St. Jakob-Park die Qualifikation zur WM 2018 gegen die Schweiz. Bereits früher hatten Superstar Cristiano Ronaldo und Renato Sanches abgesagt.

Ronaldo ist nach seiner Verletzung im EM-Final bei Real wieder ins Training eingestiegen, legt aber im Nationalteam noch eine Pause ein. Der 19-jährige Sanches befindet sich nach überstandener Oberschenkelblessur ebenfalls im Aufbautraining und arbeitet in München weiter an seiner Reha. Beim 6:0 gegen Werder Bremen zum Ligaauftakt sass er bereits auf der Ersatzbank.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 30.08.2016 07:33 Uhr