Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Diamond League in Gateshead Noch ein Formtest in England und dann ab nach Tokio

Das Diamond-League-Meeting in Gateshead ist für die Leichtathleten der letzte grosse Test vor Olympia.

Shamier Little (l.), fünftschnellste Frau der Geschichte über 400 m Hürden, und Femke Bol, viertschnellste Frau der Geschichte.
Legende: Über 400 m Hürden im Fokus Shamier Little (l.), fünftschnellste Frau der Geschichte über 400 m Hürden, und Femke Bol, viertschnellste Frau der Geschichte. imago images

10 Tage vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Tokio bietet das Meeting in Gateshead/GBR den Athleten einen letzten Formtest. Einige Disziplinen sind stark besetzt, in anderen mussten die Organisatoren Absagen hinnehmen.

  • 200 m Frauen: Über die halbe Bahnrunde muss Elaine Thompson-Herah (JAM), amtierende Olympiasiegerin über 100 m und 200 m, auf Hauptkonkurrentin Dina Asher-Smith (GBR) verzichten (Kniesehnenzerrung).
  • 100 m Männer: Die US-Trials hatte Trayvon Bromell dominiert (9,77 Sekunden), in Monaco vergangenen Freitag enttäuschte der schnellste Mann der Saison (10,01). Was zeigt der Tokio-Favorit in England?
  • 400 m Hürden Frauen: Aus Schweizer Sicht sind die Augen auf Lea Sprunger gerichtet, aus internationaler Sicht auf Shamier Little. Die Olympia-Quali hat die Amerikanerin verpasst, sie befindet sich jedoch in bestechender Form – genau wie Femke Bol (NED).

Neben Ajla Del Ponte und Cynthia Reinle (100 m) wird auch die Schweizer Frauen-Staffel über 4x100 m antreten. Zu genanntem Duo gesellen sich Riccarda Dietsche und Sarah Atcho.

Live-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Verfolgen Sie das Diamond-League-Meeting in Gateshead am Dienstag ab 20:00 Uhr live auf SRF zwei oder in der SRF Sport App.

Video
Archiv: Bol rennt in Oslo Sprunger und Co. davon
Aus Sport-Clip vom 01.07.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen