Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der Leichtathletik Erneute Vorwürfe gegen nigerianische Sprinterin Okagbare

Sprinterin Blessing Okagbare in grünem Renndress.
Legende: Sieht sich erneut negativen Schlagzeilen ausgesetzt Blessing Okagbare. Reuters

Leichtathletik: Erneutes Verfahren gegen Okagbare

Nigerias Top-Sprinterin Blessing Okagbare sieht sich neuen Vorwürfen ausgesetzt. Von der Athletics Integrity Unit (AIU) werden der 32-Jährigen nun auch EPO-Missbrauch und fehlende Kooperation im Untersuchungsverfahren vorgeworfen. Okagbare war in Tokio vor dem 100-m-Halbfinal, den sie gegen Ajla Del Ponte gelaufen wäre, aus dem Rennen genommen worden. Dies, weil in einer Probe unmittelbar vor Olympia die Einnahme von Wachstumshormonen nachgewiesen wurde.

Video
Archiv: Okagbare wurde für den Olympia-Halbfinal gesperrt
Aus Tokyo 2020 Clips vom 31.07.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen