Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der Leichtathletik TAS sperrt Hochspringer Lyssenko für 6 Jahre

Danil Lyssenko.
Legende: Leistete sich mehrere Verstösse gegen die Anti-Doping-Regeln Danil Lyssenko. imago images/Archiv

Hochsprung: Lange Sperre für Lyssenko

Der russische Hochspringer Danil Lyssenko ist vom internationalen Sportgerichtshof (TAS) für 6 Jahre gesperrt worden. Der Hallen-Weltmeister von 2018 fälschte Resultate von Dopingtests und war bei unangekündigten Kontrollen mehrfach nicht erreichbar. 2 Jahre der Sperre, die rückwirkend vom 3. August 2018 an gilt, wurden dem 24-Jährigen erlassen, weil er sich in dem langwierigen Verfahren kooperativ gezeigt hatte.

Video
Archiv: Lysenko knackt 2018 die 2,40 m
Aus sportlive vom 01.09.2018.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen