400. Touchdown-Pass: Meilenstein für NFL-Star Tom Brady

Footballstar Tom Brady ist in der US-Profiliga NFL in einen elitären Kreis aufgestiegen. Der 38-jährige Quarterback der New Enland Patriots knackte im Spiel gegen die Jacksonville Jaguars (51:17) als erst vierter Spieler die Marke von 400 Touchdown-Pässen.

Video «NFL: Brady, 400. TD-Pass» abspielen

Brady zu seinem Meilenstein (Quelle: SNTV, engl.)

0:52 min, vom 28.9.2015

War er es nicht schon zuvor, ist Tom Brady mit seinem 400. Touchdown-Pass endgültig im Quarterback-Olymp angelangt. Vor ihm hatten bisher lediglich der noch aktive Peyton Manning von den Denver Broncos (533) sowie die beiden früheren NFL-Helden Brett Favre (508) und Dan Marino (420) diese Grenze überschritten.

Brady führte seine New England Patriots beim 51:17 gegen die Jacksonville Jaguars zum 3. Sieg im 3. Saisonspiel. Der historische Touchdown-Pass gelang dem NFL-Superstar gegen Ende des 3. Viertels. Er bediente Receiver Danny Amendola, der den Touchdown vollendete. «Es war ein guter Tag. Jeder hat ihn genossen», sagte der 4-fache Super-Bowl-Champion nach der Begegnung.

Roethlisberger mehrere Wochen out

Weniger erfolgreich verlief das Wochenende für Ben Roethlisberger. Der Quarterback der Pittsburgh Steelers zog sich im Spiel gegen die St. Louis Rams eine Innenbandverletzung am linken Knie zu.

Bradys 400. TD-Pass