Zum Inhalt springen

Header

Zwei Patriots-Spieler jubeln
Legende: Hauchdünner Sieg Die Patriots hatten mit den Kansas City Chiefs alle Hände voll zu tun. Keystone
Inhalt

Die Final-Affiche steht Dramatik pur: Patriots und Rams erreichen Super Bowl

New England setzt sich knapp gegen Kansas City durch, die LA Rams gewinnen gegen die Saints.

Quarterback Tom Brady war einmal mehr der gefeierte Mann bei den Patriots. Ein Touchdown in der Overtime stellte den 37:31-Sieg gegen Kansas City sicher. Das Spiel war geprägt von zahlreichen umstrittenen Schiedsrichter-Entscheidungen und längeren Unterbrüchen.

Den Chiefs war wenige Sekunden vor Ablauf der regulären Spielzeit der Ausgleich gelungen. Dank des gewonnenen Münzwurfes hatten die Patriots die Vorteile in der Verlängerung aber auf ihrer Seite und nutzten diese Chance resolut aus.

Rams besiegen Saints

Gegner im Super Bowl werden die Los Angeles Rams sein. Die Franchise um Quarterback-Youngster Jared Goff setzte sich auswärts mit 26:23 n.V. gegen die New Orleans Saints durch. Matchwinner war Greg Zuerlein, der das Spiel mit einem verwandelten Field Goal aus 57 Yards in der Overtime entschied.

Zu reden gab eine Szene knapp zwei Minuten vor Schluss. Beim Stand von 20:20 knallte Rams-Cornerback Nickell Robey-Coleman heftig mit Saints-Receiver Tommylee Lewis zusammen. Die Aktion wurde jedoch nicht geahndet.

Der Super Bowl findet am 3. Februar in Atlanta statt.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Samichlous Schmutzli  (1898)
    Unglaublich wie ein solcher Fehlentscheid entstehen kann. Ich meine dieses Foul müssen ja nicht einmal die Schiedsrichter sehen, In New York hat es schliesslich auch ein Team, welches solche Aktionen überprüft. Schade, aber Drew Brees und Michael Thomas kamen leider nicht auf ihr Top-Niveau. Beim 2. Spiel hat sich einfach die Erfahrung durchgesetzt: Brady gegen Mahomes.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Luis Seitz  (Luigi02)
    Beim Spiel der Rams und den Saints hätten es angesichts der Saison beide verdient, in den Superbowl zu kommen. Der Fehlentscheid war schon recht krass.

    Beim zweiten Spiel hoffte ich auf die Chiefs. Mahomes hat einen coolen Spielstil und das hätte ich gerne im Superbowl gesehen. Meiner Meinung nach ist der Grund für die Niederlage vorallem die schwache Rundefense. Im Gamewinningdrive hätten sie die Patriots mehrmals stoppen können, doch sie haben die Chance leider nicht genutzt.
    Go Rams
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Marco Höhener  (Marco80)
    Die Entscheidung bzw. Nicht-Entscheidung der Refs ist ein Skandal und hat in einem der wichtigsten Spiele des Jahres gnadenlos aufgezeigt, wo die NFL ein echtes Problem hat. Diese Liga verdient Millionen und erlaubt es sich trotzdem Amateure als Schiedsrichter aufs Feld zustellen die dann so eine Sch**** pfeifen. War nicht der einzige krasse Fehlentscheid in dem
    Spiel (oder auch in dieser Saison), natürlich auf beiden Seiten, aber so ein Spiel zu entscheiden ist einfach nur unwürdig!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Adrian Urfer  (Adio85)
      Gleicher Meinung! Krasse Fehlentscheidungen auf beiden Seiten und die ganze Saison sah man viele solcher Szenen. Schade. Für mich stimmen die Resultate aber ich verstehe jeden Saints Fan!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen