Golden State einen Schritt vom Titel entfernt

Die Golden State Warriors gewinnen das 3. Spiel im Playoff-Final gegen Cleveland in extremis und führen in der Serie mit 3:0.

Durant versucht einen Ball im Korb zu versenken und wird von einem Gegenspieler bedrängt. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kevin Durant Golden States Nummer 35 war massgeblich am Erfolg der Warriors beteiligt. Reuters

  • Rekord ausgebaut: Golden State feiert seinen 15. Playoff-Sieg in Serie.
  • Umkämpft: Die Warriors lagen beim 118:113-Sieg kurz vor Ende noch in Rückstand.
  • Überragend: Kevin Durant steuerte 31 Punkte bei.

Nach zwei deutlichen Siegen (113:91 und 132:113) gestaltete sich das 3. Final-Duell wesentlich umkämpfter: Die Cleveland Cavaliers führten 3 Minuten vor Schluss mit 113:107, ehe die Warriors zum Schlussspurt ansetzten. Mit 11 Punkten hintereinander gelang dem Team aus Oakland in extremis die Wende.

Durant trotzt glänzendem LeBron James

Erfolgreichster Punktesammler der Warriors war Superstar Kevin Durant mit 31 Zählern. Trotz Glanzleistungen von LeBron James (39 Punkte) und Kyrie Irving (38 Punkte) verloren die Cavaliers erneut.

Titel am Freitag?

Das 4. Finalspiel wird am Freitag ebenfalls in Cleveland ausgetragen. Die Golden State Warriors gewannen bislang sämtliche 15 Playoff-Partien dieser Saison – Rekord. Mit einem weiteren Auswärtssieg könnten sie als erste Mannschaft mit weisser Weste durch die Playoffs durchmarschieren.