Golden State sichert sich NBA-Titel

Die Golden State Warriors sind NBA-Champion. Das Team aus Oakland setzte sich im fünften Finalspiel zuhause gegen Titelverteidiger Cleveland Cavaliers 129:120 durch und entschied die Best-of-7-Serie mit 4:1 Siegen für sich.

Video «Golden State ist NBA-Champion» abspielen

Golden State ist NBA-Champion

1:47 min, aus sportaktuell vom 13.6.2017

Für Golden State ist es der zweite NBA-Titel innerhalb von drei Jahren. Damit revanchierte sich der nunmehr fünffache NBA-Champion für die Finalniederlage aus dem Vorjahr, als Golden State gegen Cleveland eine 3:1-Führung in der Serie preisgegeben hatte.

  • Kevin Durant war mit 39 Zählern der erfolgreichste Werfer beim entscheidenden Heimerfolg.
  • Sein Teamkollege Stephen Curry verbuchte 34 Punkte und zehn Assists für die Warriors.
  • Clevelands LeBron James (41 Punkte) wurde durch die Niederlage zum vierten Spieler der Geschichte, der fünf NBA-Finals verloren hat.

Matchwinner Durant wird von seiner Mutter gefeiert

Beinahe wäre die von Steve Kerr gecoachte Equipe als erstes Team überhaupt in den NBA-Playoffs ohne Niederlage geblieben. Erst im 16. Spiel, dem vierten Finalspiel, mussten sich die Kalifornier beim 116:137 in Cleveland erstmals geschlagen geben.

133'000 Dollar für 2 Tickets

Diese Summe hat ein Warriors-Fan für zwei Plätze am Spielfeldrand im entscheidenden fünften Finalspiel bezahlt. Ein Dauerkartenbesitzer hatte die beiden Tickets im Internet zum Verkauf angeboten. Der Normalpreis für Sitzplätze dieser Kategorie liegt bei etwa 3000 Dollar.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 13.6.2017, 7:00 Uhr