Neun Minuten fehlten zum Sieg - Sefolosha vor dem Out

Atlanta hat auch Spiel 3 im Playoff-Viertelfinal gegen Cleveland verloren. Lange Zeit waren die Hawks mit Thabo Sefolosha gut im Spiel, am Ende schlichen sie aber erneut als Verlierer vom Parkett.

James hängt am Korb Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kaum zu stoppen LeBron James skorte auch am Freitag fleissig. Reuters

  • Die Atlanta Hawks verlieren gegen die Cleveland Cavaliers mit 108:121.
  • In der Halbfinal-Serie der Eastern Conference steht es 3:0 für Cleveland.
  • Das nächste Duell findet in der Nacht auf Montag in Atlanta statt.

Cleveland ist der Angstgegner von Atlanta. Warum, das zeigte sich am Freitagabend: 9 Minuten vor Spielschluss führten die Hawks noch mit 101:93, anschliessend hatten sie dem Endspurt der Cavaliers aber nichts entgegenzusetzen und kassierten die 10. Niederlage in Serie gegen Cleveland.

Einmal mehr LeBron James

Die Gäste um Superstar LeBron James konnten sich erneut auf ihre Treffsicherheit von der 3-Punkte-Linie verlassen. Nach dem NBA-Rekord von 25 erfolgreichen 3ern in Spiel 2 landeten diesmal 21 Versuche im Korb.

Sefolosha überzeugt

Sefolosha zählte zu Atlantas Stamm-Fünf und stand gut 29 Minuten auf dem Parkett. Der Waadtländer erzielte 8 Punkte und holte 4 Rebounds. Zudem verzeichnete er von Atlantas Stamm-Fünf mit Minus 1 die beste Bilanz.