Sefolosha beendet Durststrecke mit den Hawks

Nach zuletzt sieben Niederlagen in Folge gelingt Thabo Sefolosha mit Atlanta in der NBA ein Befreiungsschlag. Die Hawks bezwingen die Miami Heat zuhause 103:95.

Thabo Sefolosha im Zweikampf mit Hassan Whiteside. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Befreiungsschlag Thabo Sefolosha schlägt mit den Atlanta Hawks die Miami Heat. Keystone

Sefolosha stand im Heimspiel von Atlanta gegen Miami zum zweiten Mal in Folge in der Startformation. Der Waadtländer erzielte 10 Punkte, 5 Rebounds und ebenso viele Assists. Bester Werfer bei den Hawks war Center Dwight Howard mit 23 Punkten. Atlanta belegt in der Eastern Conference mit einer Bilanz von 11:12 Siegen derzeit lediglich Rang 10.

Capela mit klarem Sieg

Weiterhin gut in Form ist Sefoloshas Landsmann Clint Capela mit Houston. Die Rockets feierten beim 134:95 zuhause gegen die Los Angeles Lakers bereits den vierten Sieg in Folge. Capela steuerte 12 Punkte, 9 Rebounds und 2 Assists zum insgesamt 14. Saisonsieg im 22. Spiel von Houston bei. Die Rockets belegen in der Western Conference Platz 4.

James vergnügt sich

Einen geruhsamen Abend erlebte LeBron James beim 126:94-Sieg seiner Cleveland Cavaliers bei den New York Knicks. Der Superstar konnte sich angesichts des klaren Vorsprungs in der Schlussphase auf der Ersatzbank ausruhen und nutzte die Zeit zu einer «Wasserflaschen-Challenge».