Sefolosha muss länger pausieren

Thabo Sefolosha steht den Atlanta Hawks wegen einer Wadenverletzung rund sechs bis acht Wochen nicht zur Verfügung. Ohne den Waadtländer feierten die Hawks den 19. Sieg in Serie.

Thabo Sefolosha führt den Ball. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Im Pech Thabo Sefolosha muss eine Zwangspause einlegen. Keystone

Sefolosha hatte sich in der Nacht auf Samstag beim 105:99-Sieg der Atlanta Hawks über die Portland Trailblazers schon kurz nach Beginn der Partie an der Wade verletzt. Damit muss er für sechs bis acht Wochen pausieren.

Ohne den Waadtländer feierten die Hawks den 19. Sieg in Serie. Das beste Team der Eastern Conference gewann zuhause mit 91:85 gegen die Philadelphia 76ers. Bester Werfer auf Seiten von Atlanta war Al Horford mit 23 Punkten. Die Hawks haben damit alle seine 17 Spiele im Monat Januar gewonnen. Dies hat zuvor noch kein NBA-Team geschafft.