Sefoloshas Oklahoma bestes Team im Westen

Nach dem 104:95-Heimsieg gegen die Sacramento Kings steht fest, dass die Oklahoma City Thunder die Qualifikationsphase als bestes Team der Western Conference abschliessen werden.

Oklahoma (hier mit Russell Westbrook) ist die Nummer 1 im Westen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Überlegen Oklahoma (hier mit Russell Westbrook) ist die Nummer 1 im Westen. Keystone

Die Thunder feierten im 81. Saisonspiel den 60. Sieg, womit sie bei jeweils nur noch einer ausstehenden Partie von den San Antonio Spurs (58 Siege) nicht mehr von der ersten Position verdrängt werden können.

Die Spurs unterlagen ihrerseits am Montag auswärts den Golden State Warriors 106:116.

Solide Leistung von Sefolosha

Die Partie gegen Sacramento war schon nach drei Vierteln und 15 Punkten Vorsprung für Oklahoma entschieden. Beim 4. Erfolg in Serie war einmal mehr Kevin Durant mit 29 Punkten der erfolgreichste Werfer. Thabo Sefolosha zeigte gegen die Kings eine solide Leistung: Er warf 6 Punkte und verzeichnete 2 Assists.

In den am Samstag beginnenden NBA-Playoffs treffen die Thunder in der 1. Runde auf die Los Angeles Lakers oder Utah Jazz. Gegen die Lakers hatte sich Oklahoma in den letztjährigen Conference-Halbfinals klar mit 4:1 Siegen durchgesetzt.