Zum Inhalt springen
Inhalt

Superstar ist Free Agent Durant bleibt, George bleibt – was macht James?

Während Golden State und Oklahoma weiter auf ihre Stars zählen können, wird LeBron James Cleveland wahrscheinlich verlassen.

Lebron James (l.) in einem Spiel gegen Golden State.
Legende: Wo landet er? Lebron James (l.) in einem Spiel gegen Golden State. Imago

Kevin Durant wird Golden State zwei weitere Jahre erhalten bleiben. Der neue Vertrag bringt dem MVP der diesjährigen NBA-Finals 30 Millionen Dollar pro Saison ein.

Auch für Oklahoma gibt es gute Neuigkeiten. Der vor einem Jahr zu den Thunder gestossene Paul George spielt weiterhin im Team um Superstar Russell Westbrook. Zuerst war vermutet worden, der Small Forward verlasse Oklahoma in Richtung Los Angeles Lakers. Seinen Vertrag ebenfalls verlängert hat Chris Paul bei den Houston Rockets.

Wohin geht James?

Noch nicht geklärt ist die Zukunft von LeBron James. Bei Cleveland lehnte der 33-Jährige eine Verlängerung seines Vertrags um ein weiteres Jahr ab. Seit Sonntag ist James damit Free Agent. Entweder bekommt er von den Cavaliers einen neuen Vertrag oder er verlässt den Klub.

Als mögliche neue Mannschaften werden die Lakers sowie Philadelphia gehandelt. James hatte seine Zukunft nach der verlorenen Finalserie offengelassen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.