Hartes Los für ungeschlagene Schweizerinnen

Trotz 3 Siegen in der Gruppenphase werden es Tanja Hüberli und Nina Betschart an der Beachvolleyball-WM in Wien in den 1/16-Finals nicht leicht haben.

Die Schweizerinnen sind in Wien noch ungeschlagen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Tanja Hüberli und Nina Betschart Die Schweizerinnen sind in Wien noch ungeschlagen. Keystone

Die beiden Schweizerinnen, die in der Gruppe J nur einen Satz abgeben mussten, werden in der ersten K.o.-Runde das Publikum nicht auf ihrer Seite haben: In den 1/16-Finals wird es zum Duell gegen das österreichische Duo Katharina Schützenhofer/Stefanie Schwaiger kommen.

Beide Spiele gleichzeitig

Anouk Vergé-Dépré/Joana Heidrich, die 2. Schweizer Paarung an der WM, treffen auf die Kasachinnen Tatjana Maschkowa/Bachtjgul Samalikowa. In den Viertelfinals würde dann ein Duell mit dem besten brasilianischen Duo Larissa/Talita drohen.

Beide Partien mit Schweizer Beteiligung werden am Mittwoch ab 16:30 Uhr ausgetragen.

Video «Beide Schweizer Duos an der WM voll auf Kurs» abspielen

So qualifizierten sich die Beach-Duos für die 1/16-Finals

3:57 min, aus sportaktuell vom 31.7.2017