Larissa/Talita triumphieren in Gstaad

Larissa/Talita haben ihren Titel in Gstaad verteidigen können. Das Duo aus Brasilien blieb ohne Satzverlust und gewann auch den Final des World-Tour-Events deutlich.

Video «Larissa/Talita nutzen den 2. Matchball» abspielen

Larissa/Talita nutzen den 2. Matchball

0:52 min, vom 10.7.2016
Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

Am Sonntag stehen die Männer in Gstaad im Einsatz. Sie können die Partien live auf srf.ch/sport mitverfolgen. Um 10 Uhr starten die Halbfinals. Ab 14 Uhr wird um Bronze gespielt. Der grosse Final geht um 15 Uhr über die Bühne.

Ohne Satzverlust waren Larissa und Talita in den Final in Gstaad eingezogen. Auch dort blieben die Brasilianerinnen eine Klasse für sich und behielten gegen Kerri Walsh Jennings/April Ross die Oberhand. Die Amerikanerinnen hatten zuvor 4 ihrer letzten 7 Turniere gewinnen können.

Den 1. Satz im Endspiel gestalteten Walsh/Ross noch relativ ausgeglichen. Bis 17:17 wogte die Partie im Berner Oberland hin und her, schliesslich zog das brasilianische Duo auf 21:18 davon. Im 2. Umgang liessen Larissa/Talita die Konkurrentinnen ihre Stärke spüren. 21:14 hiess das letztlich klare Verdikt.

Bronze an Deutschland, Schweizer Ehrrettung

Im kleinen Final setzte sich die deutsche Paarung Laura Ludwig/Kira Walkenhorst gegen die Niederländerinnen Marleen van Iersel/Madelein Meppelink mit 2:0 Sätzen (21:13, 21:16) durch. Sämtliche Schweizer Duos waren bereits vorzeitig aus dem Wettbewerb ausgeschieden.

Bei den Männern sorgten Nico Beeler und Alexei Strasser für die Ehrenmeldung aus Schweizer Sicht. Das Duo stiess bis in die Achtelfinals vor, in denen es dann allerdings chancenlos blieb. Am Ende resultierte für die Schweizer der 9. Schlussrang.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 9.7.2016, 12:00 Uhr