Benjamin Weger in Oslo auf Rang 5

Beim Einzelrennen über 20 km in Oslo hat Benjamin Weger den starken 5. Rang belegt. Damit ist der Walliser zum 5. Mal in dieser Saison in die Top Ten gelaufen.

Benjamin Weger während eines Wettkampfs in der Hocke. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wieder in den Top Ten Benjamin Weger läuft in Oslo auf den guten 5. Platz. Keystone/Archiv

Seinen fünften Podestplatz im Weltcup verpasste Benjamin Weger am Holmenkollen in Oslo allerdings um eine Minute. Der 25-Jährige zeigte sich besonders treffsicher und traf alle 20 Scheiben. Läuferisch ist der Schweizer nach einer Erkrankung jedoch noch nicht in Topform.

Mit der Nummer 1 lief der Weltcup-Leader Martin Fourcade zu seinem 35. Weltcupsieg. Der Franzose blieb im Schiessstand ebenso makellos wie der zweitklassierte Jewgeni Garanitschew aus Russland und der Ukrainer Sergey Semenov auf Rang 3.

Gasparin verpasst Top 20

Bei den Frauen zeigte Elisa Gasparin über 15 km in der Loipe eine starke Leistung, liess sich aber drei Strafminuten zu Schulden kommen. Am Schluss musste sie sich mit Platz 21 zufrieden geben.

Den Sieg sicherte sich die Finnin Kaisa Mäkäräinen vor der Weissrussin Daria Domratschewa und der Tschechin Veronika Vitkova.