«Fühle mich wie 20»: Björndalen hat noch nicht genug

Biathlon-Rekordweltmeister Ole Einar Björndalen will seine Karriere erst nach den Olympischen Spielen 2018 beenden. Und im Oktober wird er Vater.

Ole Einar Björndalen lädt das Gewehr Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Noch weitere Medaillen im Visier Ole Einar Björndalen. EQ Images

«Ich glaube, dass ich noch ein paar Jahre konkurrenzfähig bin», sagte Ole Einar Björndalen. «Ich bin weiterhin hoch motiviert, fühle die gleiche Motivation wie mit 20.» Damit beendete der 42-jährige Norweger die Spekulationen um seine sportliche Zukunft. Ursprünglich hatte der erfolgreichste Winter-Olympionike der Geschichte nach der Heim-WM in Oslo im März seine Karriere beenden wollen.

Ausserdem verriet Björndalen ein süsses Geheimnis: Im Oktober wird er Vater. Seit längerem ist der 20-malige Weltmeister mit der dreifachen Biathlon-Olympiasiegerin Darja Domratschewa (WRuss) liiert.

Video «Biathlon: Mixed-Staffel» abspielen

Björndalen gewinnt Staffelgold in Sotschi und schreibt Geschichte

2:08 min, aus sotschi aktuell vom 19.2.2014