Igls: Zum Glück wieder ein neues Rennen

In Igls nehmen die Bobpiloten ein letztes Mal Mass vor der Weltmeisterschaft. Dabei möchte sich auch der Schlitten von Rico Peter wieder besser positionieren.

Video «Rico Peter: «Zuletzt war's eher ein Kampf»» abspielen

Rico Peter: «Zuletzt war's eher ein Kampf»

1:26 min, vom 3.2.2017
Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

Verfolgen Sie den Bob-Weltcup aus Igls live auf SRF zwei oder im Stream:

  • Samstag: Zweier, 1. Lauf um 11:10 und 2. Lauf um 12:40
  • Sonntag: Vierer, 1. Lauf um 11:55 und 2. Lauf um 13:30

An den Eiskanal in Igls hat Rico Peter gute Erinnerungen. Hier feierte der Aargauer Pilot im Vorjahr als Dritter mit dem grossen Schlitten seine 1. WM-Medaille. Bei der Rückkehr kramt er die Gefühle von damals gerne hervor, blendet aber gleichzeitig die letzten paar Einsätze im Weltcup aus.

Denn nach 2 Podestplätzen und sogar dem Triumph in Lake Placid früh in der Saison verfehlte das Team von Peter zuletzt 4 Mal die Top 10. «Wir hatten etwas einen Kampf», bestätigt der 33-Jährige. Deshalb sind alle froh, dass nun die Karten im Tirol neu gemischt werden.

Welche Erwartungen hat Peter an die WM-Hauptprobe?

  • Im Zweier: Hier tritt er mit Janne Bror van der Zijde an. «Da es sich um eine explizite Starterbahn handelt, wird es schwierig, mit den Besten mitzuhalten.» Er peilt die Top 8 an.
  • Im Vierer: Peter erwartet eine enge Entscheidung. «Gerne möchten wir wieder aufs Podest. Das Material läuft.»

Zeitmessung versagt: viel Pech für Hefti

2:56 min, aus sportpanorama vom 22.1.2017

Die WM findet ab 13. Februar am Königssee statt. Im Video erfahren Sie mehr zu Beat Heftis Aussichten und zur Frustbewältigung.

Video «Beat Hefti: «Fortschritte sind da, aber auch Steigerungsmöglichkeiten»» abspielen

Hefti: «Fortschritte sind da, aber auch Steigerungspotenzial»

1:50 min, vom 3.2.2017