Zum Inhalt springen

Bob Schweizer Doppelsieg an Zweierbob-EM

Beat Hefti hat sich beim Weltcup im deutschen Königssee, der gleichzeitig als Europameisterschaft zählte, vor seinem Landsmann Rico Peter die Goldmedaille gesichert.

Legende: Video Bob: EM in Königsssee abspielen. Laufzeit 2:25 Minuten.
Aus sportaktuell vom 25.01.2014.

Hefti mit Anschieber Alex Baumann musste sich in der Bahn nur um 0,15 Sekunden dem Kanadier Justin Kripps geschlagen geben und feierte nach 2010 und 2013 seinen 3. EM-Titel im kleinen Schlitten.

Gelungene Rückkehr von Lamparter

Rico Peter/Thomas Lamparter beendeten das Weltcuprennen hinter Lyndon Rush (Ka) und Cory Butner (USA) auf Rang 5 und sicherten sich damit die EM-Silbermedaille. Lamparter, eigentlich Anschieber von Beat Hefti, feierte am Königssee nach seiner Achillessehnen-Verletzung im Team von Rico Peter ein
erfolgreiches Comeback.

In der Weltcup-Gesamtwertung im Zweier setzte sich Steven Holcomb (USA) vor Hefti durch. Dem Amerikaner genügte dafür auf der ältesten Kunsteisbahn der Welt ein 7. Rang.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.