Zum Inhalt springen

Boxen Klitschko hängt die Box-Handschuhe an den Nagel

Wladimir Klitschko beendet per sofort seine Box-Karriere. Damit entfällt der Rückkampf gegen Weltmeister Anthony Joshua.

Legende: Video Klitschko gibt seinen Rücktritt bekannt abspielen. Laufzeit 00:25 Minuten.
Aus sportlive vom 03.08.2017.

«Ich habe mir nach meinem letzten Kampf gegen Anthony Joshua bewusst genügend Zeit zur Entscheidungsfindung genommen», teilte Klitschko am Donnerstag mit. Der 41-jährige hatte Ende April in London gegen den Briten nach technischem K.o. verloren.

«Dr.Steelhammer», wie Klitschko genannt wurde, kann auf eine erfolgreiche Karriere zurückblicken:

  • Von 69 Profi-Kämpfen gewann er 64 (54 durch K.o.)
  • 1996 wurde er Olympiasieger im Superschwergewicht
  • Klitschko war von 2000 bis 2003 und von 2006 bis 2015 Schwergewichts-Weltmeister der Verbände WBA, IBF, WBO und IBO

«Ich habe als Amateur und Profi alles erreicht und kann jetzt gesund und zufrieden die spannende Karriere nach der Karriere angehen», sagte Klitschko.

Legende: Video Joshua vs. Klitschko: Jugend schlägt Routine abspielen. Laufzeit 02:28 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 30.04.2017.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Marc Nager (Marc Nager)
    Immer schade, wenn ein ganz Großer aufhört. Trotzdem denke ich, dass es ein kluger Schritt ist von Klitschko, jetzt aufzuhören, da er noch gesund ist. Es wird Zeit, dass die Jüngeren voll zum Zug kommen. Danke, Dr. Steelhammer für viele faszinierende Boxnächte und alles Gute für die zweite Karriere.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen