Schweizer Siegeszug hält an

Die Schweizer Curler sorgen an der WM in Edmonton weiter für Furore. Gegen Schottland gab es für die Genfer einen 6:5-Sieg.

Peter de Cruz Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Alles im Griff Skip Peter de Cruz Keystone

6. Spiel, 5. Sieg: Die Schweizer Curler haben sich auch in der Partie gegen Schottland keine Blösse gegeben. Auf den 9:2-Sieg gegen Russland liess das Team um Skip Peter de Cruz ein 6:5 folgen.

Zweierhaus zum Schluss

Nach dem 9. End lagen die Curler vom CC Genf gegen die von Doppelweltmeister David Murdoch angeführten Schotten noch knapp im Hintertreffen. Ohne den letzten Stein spielen zu müssen gelang den Bronze-Gewinnern von 2014 im 10. End ein Zweierhaus zum knappen Sieg.

In der nächsten Partie starten die Schweizer als klare Favoriten. Gegner ist in der Nacht auf Mittwoch um 3 Uhr Schweizer Zeit nämlich die Niederlande, die ihre ersten 5 Partien allesamt verlor.