Schweizerinnen sichern sich Playoff-Teilnahme

An den Curling-Europameisterschaften im norwegischen Stavanger hat das Frauen-Team Tschechien und Deutschland besiegt. Mit 7 Siegen in 7 Spielen stehen die Schweizerinnen auf Rang 1 und sind vorzeitig für die Playoffs qualifiziert. Auch die Schweizer Männer feierten 2 Siege.

Video «Curling: Erfolgreiche Schweizer an der Curling-EM» abspielen

Erfolgreiche Schweizer an der Curling-EM

0:19 min, aus sportaktuell vom 26.11.2013

Der 9:3-Sieg am Dienstagnachmittag gegen Tschechien sicherte dem Frauen-Team die Qualifikation für die Playoffs. Drei Runden vor Abschluss der Vorrunde (Round Robin) erreichte die Equipe zudem die Norm für die Olympia-Selektion (Platz 5).

Auch im Abendspiel wahrten die Schweizerinnen eine weisse Weste: Nach dem 8:2-Erfolg gegen Deutschland steht das Team um Skip Mirjam Ott mit 7 Siegen gemeinsam mit Schottland an der Spitze der Tabelle.

Auch die Männer siegen

Das Männer-Team um Skip Sven Michel feierte ebenfalls 2 Siege. Die Schweizer schlugen erst Lettland dank dem letzten Stein mit 7:6, am späten Nachmittag wurde dann auch Finnland mit 9:7 besiegt. Die Schweizer brauchen nun aus den letzten 2 Spielen noch einen Sieg, um das Weiterkommen zu sichern.