Zum Inhalt springen

Zweite Schweizer Medaille Marguet gewinnt EM-Bronze im Scratch

Tristan Marguet sichert der Schweiz mit Bronze im Scratch die 2. Medaille an den European Championships in Glasgow.

Legende: Video Marguet holt EM-Bronze im Scratch abspielen. Laufzeit 1:31 Minuten.
Aus sportaktuell vom 03.08.2018.

Nach dem Erfolg durch den Schweizer Bahnvierer sorgte Tristan Marguet gleich für einen weiteren Medaillengewinn. Der 30-jährige Waadtländer belegte im Scratch den 3. Platz.

«Klar habe ich mir eine Medaille erhofft. Doch ich bin so kurz nach dem Rennen nur halb zufrieden. Ich habe einen kleinen Fehler gemacht, indem ich meine Attacke zu spät lanciert habe. So konnte ich die zwei Fahrer an der Spitze nicht mehr einholen», analysierte Marguet, der vor drei Jahren in Grenchen in dieser Disziplin EM-Silber geholt hatte.

Sieg an die Ukraine

Mit dem Ukrainer Roman Gladysch und Titelverteidiger Adrien Garel aus Frankreich hatten sich nach rund 5 des 15 km langen Rennens zwei Favoriten aus dem Feld abgesetzt. Zwar konnte das Duo den angestrebten Rundengewinn nicht realisieren.

Doch Gladysch und Garel arbeiteten bis zuletzt gut zusammen und behielten einen kleinen Vorsprung – mit dem besseren Ende im Schlussspurt für den Osteuropäer.

Legende: Video Marguet: «Leider nur Bronze» abspielen. Laufzeit 1:11 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 03.08.2018.

Seitz auf Platz 13

Bei den Frauen konnte Aline Seitz im Scratch-Final über 10 km nicht um die Medaillen mitkämpfen. Die 21-jährige Nachwuchshoffnung aus Buchs belegte den 13. Platz. EM-Gold ging an die Niederländerin Kirsten Wild vor der Briten Emily Kay und der Belgierin Jolien d'Hoore.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 03.08.2018, 17:30 Uhr.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.