Dustin Johnson - Vom Koks zum Masters-Favoriten

Als Nummer 1 der Welt und mit drei Siegen in diesem Jahr ist Dustin Johnson der Favorit auf das «Green Jacket» am Masters. Dies trotz schwerer Vergangenheit und Sperre.

Video «Dustin Johnson strotzt vor Masters nur vor Selbstvertrauen» abspielen

Johnson: «Habe Vertrauen in mein Spiel»

0:33 min, vom 5.4.2017

Der 32-jährige Dustin Johnson gewann alle drei Turniere 2017 vor dem Masters und bewies seine herausragende Form. «Wenn ich mein bestes Spiel zeige, dann kann ich es mit jedem aufnehmen», sagt Johnson selbstbewusst.

Paulina Gretzky und Dustin Johnson Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die starke Frau an Johnsons Seite Paulina Gretzky Imago

Zurück nach Kokainsperre

Dieses grosse Selbstbewusstsein und seine Nervenstärke machen Johnson zum überragenden Spieler. Dabei war gerade er dafür bekannt, grosse Vorsprünge zu verspielen und in den entscheidenden Phasen einzubrechen.

Doch seit seiner sechsmonatigen Sperre wegen Kokainmissbrauchs Ende 2014 ist Johnson geerdeter. Seit 2013 lebt er mit Paulina Gretzky zusammen, der Tochter von NHL-Star Wayne Gretzky. Sie haben einen Sohn und erwarten bald das zweite Kind.

Konkurrenz ist vorhanden

Johnson ist aber nicht der einzige, dem das «Green Jacket» zuzutrauen ist. Rory McIllroy (ehm. Nr.1), Jordan Spieth (ehm. Nr.1 und Sieger 2015) und Jason Day (ehm. Nr.1) sind Golfer mit ähnlicher Spielstärke und könnten um den Titel mitspielen.