Für Thomas Björn ist die Triplette möglich

Der dänische Golfprofi Thomas Björn gehört an den am Donnerstag beginnenden European Masters in Crans-Montana zu den grossen Favoriten. Der dänische Golfprofi strebt im Wallis seinen 3. Sieg nach 2011 und 2013 an.

Video «European Masters in Crans-Montana» abspielen

Thomas Björns letzter Sieg in Crans-Montana

4:13 min, aus sportpanorama vom 8.9.2013
Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Wir berichten am Samstag ab 15.05 Uhr auf SRF info sowie am Sonntag ab 14.00 im Livestream auf srf.ch/sport direkt von den European Masters aus Crans-Montana.

Als dreifacher Gewinner hat auf dem Walliser Hochplateau zuletzt Severiano Ballesteros Spuren hinterlassen. Nach den aufeinanderfolgenden Siegen (1977 und 1978) legte er 1989 einen weiteren Triumph nach.

In den 1990er-Jahren machte er sich beim markanten Umbau des Platzes als Architekt verdienstvoll. Im Mai 2011 erlag Ballesteros einem Hirntumor.

Schweizer Quartett

Auf dem Platz hofft nun Björn, der spanischen Legende nacheifern zu können. Der 43-Jährige ist im aufstrebenden Golfland Dänemark die unbestrittene Nummer 1. Nach seinem letztjährigen Sieg in Crans-Montana gewann er im Dezember in Südafrika sein 15. Turnier auf der Europa-PGA-Tour. Zu seinen grössten Herausforderern zählen Victor Dubuisson (Fr) und Jamie Donaldson (Wales). Sie beide gehören wie Björn dem europäischen Aufgebot am Ryder Cup an.

Martin Rominger, Raphaël de Sousa, Damian Ulrich und Fredrik Svanberg vertreten die Schweizer Profis.

Die bisherigen 3-fach Sieger in Crans-Montana

Severiano Ballesteros (Sp)1977, 1978, 1989
Harold Henning (SA) 1960, 1964, 1965
Dai Rees (Wales) 1956, 1959, 1963
Marcel Dallemagne (Fr) 1931, 1937, 1949
Auguste Boyer (Fr) 1930, 1934, 1935
Alec Ross (Scho) 1923, 1925, 1926