Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

USA gegen Europa Ryder Cup: Der wichtigste Team-Wettbewerb im Golfsport ist zurück

Von Freitag bis Sonntag kämpfen die USA und Europa am Michigansee um die begehrte Team-Trophäe im Golf.

Golfer.
Legende: Training für den Ernstkampf Am Michigansee kämpfen die 12 besten Golfer der USA und Europas um die begehrte Trophäe im Ryder Cup. Keystone

Die jeweils besten 12 Spieler aus Europa und den USA treffen normalerweise im Zwei-Jahres-Rhythmus als wechselnde Gastgeber aufeinander. Das ursprünglich für 2020 geplante Turnier auf dem Whistling Straits Golf Course am Michigansee musste aber wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben werden.

Und so läuft das Turnier ab:

  • Alle 28 Partien werden als Matchplay über eine Runde (Mann gegen Mann bzw. Zweierteam gegen Zweierteam) ausgetragen. Für einen Sieg gibt es einen Punkt, für ein Unentschieden einen halben.
  • Am Freitag und am Samstag finden jeweils vier Fourball- respektive Foursome-Doppel statt. Im Fourball spielen beide Golfer im Zweierteam ihren eigenen Ball; der bessere Skore pro Loch zählt.
  • Im Foursome schlagen die Spieler im Zweierteam abwechslungsweise den gleichen Ball. Insgesamt werden demnach 16 Doppel ausgetragen.
  • Am Sonntag schliessen 12 Einzel den Wettkampf ab.

Gewertet werden jeweils die gewonnenen bzw. verlorenen Löcher. In jedem Team entscheidet der Captain, welche acht Spieler er jeweils in den Doppeln einsetzt.

Video
Archiv: Europa gewinnt den Ryder Cup 2018
Aus sportpanorama vom 30.09.2018.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen