Frankreich und Spanien bleiben ohne Punktverlust

Weisse Weste: Gastgeber Frankreich und Spanien stehen an der Handball-WM ohne Punktverlust in den Achtelfinals.

Nyokas jubelt. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Matchwinner Olivier Nyokas skorte gegen Polen öfter als jeder andere Spieler. Keystone

Gastgeber Frankreich hat bei der Handball-WM auch sein 5. Spiel gewonnen. Gegen die bereits ausgeschiedenen Polen setzten sich die Franzosen in der Gruppe A mit 26:25 (13:13) durch. Bester Werfer der Franzosen war mit 7 Toren Olivier Nyokas.

Auch Spanien makellos

Im Spitzenspiel der Gruppe B gewann Spanien 36:26 (18:10) gegen Slowenien und sicherte sich wie Frankreich mit der Optimalausbeute von 10 Punkten den 1. Platz. Slowenien (7) beendete die Gruppenphase als 2. Island fixierte dank einem 27:27 (15:13) gegen Mazedonien ebenfalls den Einzug in die Achtelfinals.

Feststehende Achtelfinals

Frankreich - Island
Spanien - Brasilien
Norwegen - Mazedonien
Slowenien - Russland