Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

«sportpanorama» jetzt auf SRF Studiogast Jolanda Neff über veränderte Perspektiven

Die Corona-Krise sorgte für veränderte Perspektiven – auch im Sport. Das «sportpanorama» geht mit Mountainbikerin Jolanda Neff diesem Thema nach.

Sascha Ruefer sitzt im Studio.
Legende: Sascha Ruefer Am Sonntag ist er Gastgeber eines weiteres «sportpanorama» während der Corona-Krise. SRF

Veränderte Perspektiven – mit denen wir uns seit Mitte März so ganz plötzlich arrangieren mussten – ist das Thema im aktuellen «sportpanoramas». Die Sendung vom Sonntag, 18:30 Uhr auf SRF zwei sowie in der Sport App, zeigt anhand von verschiedenen Beispielen auf, wie im Sport auf die neue Situation reagiert werden musste.

Im Studio begrüsst Moderator Sascha Ruefer als Gast Jolanda Neff. Die Ostschweizer Mountainbikerin befindet sich nach einer gravierenden Verletzung Ende 2019 (inklusive Milzriss) im Aufbau. Sie reist direkt aus dem Trainingslager in Davos an und berichtet über ihre neuen Ziele in einer stark verkürzten Saison.

Startschuss der Bike-Saison

Die Mountainbike-Weltcup-Rennen in Lenzerheide sind neu auf den 4. bis 6. September angesetzt worden. Sie markieren den Saisonstart für die Cross-Country-Spezialisten.

Fünf Athleten-Geschichten und ein neues Projekt

Weitere Geschichten im «sportpanorama» von Sportlern, die im Zuge des Lockdowns zum Nach- und Umdenken gezwungen waren:

  • Kunstturnerin Giulia Steingruber
  • Radfahrer Michael Albasini
Michael Albasini und Jolanda Neff fahren gemeinsam Rad.
Legende: Michael Albasini und Jolanda Neff Beide sind sie Protagonisten im nächsten «sportpanorama». Als Fast-Nachbarn waren die Ostschweizer auch schon auf gemeinsamen Trainingsfahrten unterwegs. SRF
  • Tennisspieler Sandro Ehrat
  • Beachvolleyball-Duo Joana Heidrich/Anouk Vergé-Dépré
  • Para-Schwimmerin Nora Meister

Wie die Athletinnen und Athleten müssen sich auch Vereine und Verbände mit einer neuen Realität im Sport in der Zeit nach Corona auseinandersetzen. Eine Taskforce von Swiss Olympic und dem Bundesamt für Sport hat das Projekt Sportwirtschaft 5.0 lanciert.

Das Ziel: Auswirkungen der Corona-Krise auf allen Ebenen des Schweizer Sports analysieren. Es sollen Handlungsoptionen erarbeitet werden, die helfen, das Schweizer Sportsystem vom Breiten- bis Spitzensport an die neuen Herausforderungen heranzuführen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen