Zum Inhalt springen

Mehr Sport Irre Aufholjagd: Patriots gewinnen packenden Super Bowl

Die New England Patriots haben den 51. Super Bowl in der Verlängerung für sich entschieden. Das Team von Bill Belichick machte gegen die Atlanta Falcons einen 25-Punkte-Rückstand wett und siegte mit 34:28.

  • Zum 1. Mal in der Geschichte des Super Bowls kam es zur Verlängerung
  • Für die Patriots ist es der 5. Super Bowl in der Klubgeschichte
  • Zur Halbzeit führten die Falcons scheinbar vorentscheidend mit 21:3

Nach der ersten Halbzeit hatte rein gar nichts auf einen Erfolg der Patriots hingedeutet. Auch aufgrund des fehlerhaften Quarterbacks Tom Brady erspielten sich die Atlanta Falcons einen scheinbar vorentscheidenden 21:3-Vorsprung. Zu Beginn der 2. Hälfte bauten sie das Polster gar auf 25 Punkte aus.

Vom 3:28 zum 28:28

Es sollte aber dennoch nicht zum ersten Super-Bowl-Gewinn in der Klubgeschichte reichen. Angeführt vom wiederauferstandenen Brady kämpften sich die Patriots auf unglaubliche Art und Weise zurück.

Eine Minute vor Schluss kamen die vierfachen Champions zum 28:28-Ausgleich, Running Back James White erzielte in der Overtime mit seinem dritten Touchdown die entscheidenden Punkte.

Einige Fakten zu Tom Brady:

  • Der Amerikaner gewinnt den Super Bowl als erster Spieler zum 5. Mal
  • Zum 4. Mal wird er dabei zum wertvollsten Spieler gewählt
  • Brady warf erfolgreiche Pässe über eine Distanz von 466 Yards. Damit brach er die bisherige Super-Bowl-Bestmarke von Kurt Warner (414 Yards)

Die Umarmung von Brady und Belichik

Weitere Artikel zum Super Bowl:

Die letzten 10 Super-Bowl-Sieger


Sieger
FinalgegnerResultat
2018Philadelphia Eagles
New England Patriots
41:33
2017New England Patriots
Atlanta Falcons34:28
2016
Denver Broncos
Carolina Panthers
24:10
2015New England Patriots
Seattle Seahawks28:24
2014Seattle Seahawks
Denver Broncos43:8
2013Baltimore Ravens
San Francisco 49ers34:31
2012New York Giants
New England Patriots
21:17
2011
Green Bay Packers
Pittsburgh Steelers31:25
2010New Orleans Saints
Indianapolis Colts31:17
2009Pittsburgh Steelers
Arizona Cardinals
27:23

Sendebezug: SRF zwei, sportflash, 02.02.17, 20:00 Uhr

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Klaus Kreuter (Klaus Kreuter)
    Da ich zur Zeit in den USA bin, hatte ich das Glück bei einer Super BOWL Party dabei zu sein. Ich hatte auf die Patriots gewettet, war aber dann doch etwas aus dem Lot. Dass TOM BRADY so stark zurückkommen konnte = phantastisch. Es war einunglaubliches Game.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von André Piquerez (Nemesis1988)
    das ist unfassbar! es hätte die Sternstunde der Falcons werden können, sie haben die ganzen Playoffs dominiert bis zum letzten Viertel, nur noch 15 Minuten entfernt vom grössten Triumph aber nein plötzlich ging nichts mehr..das gibts gar nicht...es sieht fast so aus als hätten sie absichtlich noch verloren, das gibts fast nie dass so ein Rückstand noch aufgeholt wird...unglaublich...hat einfach das falsche Team gewonnen
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Léonie Schmid (Sakura)
    Was für ein Spiel, das Aufbleiben hat sich gelohnt! Ich habe den Falcons die Daumen gedrückt, die nach einer herausragenden Season den Titel verdient hätten. So zu verlieren ist brutal :( Dennoch: Pats sind wohl würdige Gewinner, starkes Comeback! Ich hoffe die Falcons können ihr regular-season- Niveau halten und wer weiss,vlt gewinnen sie den Super Bowl LII :)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen