Cologna beendet Saison vorzeitig

Die drei Rennen beim Saisonfinal in Falun werden ohne Dario Cologna über die Bühne gehen. Der dreifache Olympiasieger verspürt in seinem operierten Fuss noch Schmerzen.

Video «Langlauf: Dario Cologna beendet Saison («sportlive», 11.03.2014)» abspielen

Dario Cologna beendet Saison («sportlive», 11.03.2014)

0:18 min, vom 11.3.2014

«Ich habe mich sehr auf die Wettkämpfe in Falun gefreut. Die Gesundheit steht aber an 1. Stelle», sagte Cologna. «Mit den beiden Goldmedaillen aus Sotschi kann ich aber trotz des Verletzungspechs auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken.»

Schmerzen wieder da

Am letzten Samstag hatte Cologna im 50-km-Lauf am Holmenkollen in Oslo noch vor Rennhälfte wegen Fussbeschwerden aufgeben müssen. Trotz einer Pause seien die Schmerzen am Montag im Training wieder aufgetreten.

Am Mittwoch wird sich Cologna untersuchen lassen und dann die weiteren Schritte besprechen. «Mein Programm war ganz auf Olympia ausgerichtet. Nun geht es darum, dass der Fuss wieder gesund wird und ich dann ohne Beschwerden das Sommertraining in Angriff nehmen kann», blickte der Münstertaler voraus.

Mit Blick auf den Gesamtweltcup kann Cologna das verfrühte Saisonende verkraften. Weil er verletzungsbedingt erst kurz vor Olympia in den Weltcup zurückgekehrt war, liegt er mit 80 Punkten lediglich auf Platz 66.

Auch Northug beendet Saison

Auch Petter Northug zieht sich vorzeitig aus dem Weltcup zurück. Northugs Coach begründete den Entscheid seines Schützlings mit dessen ungenügendem Fitnesszustand. Der goldverwöhnte Norweger war in Sotschi ohne Medaille geblieben.